Mittwoch, 14. November 2012

Neuanfang. Vielleicht.

Brauchte 'ne Veränderung.
Also: Neuer Blog. Diesmal mit meinen eigenen Fotos und einer Freundin, mit einer riesen Menge wundervoller Gedichte im Gepäck, als Unterstüzung damit es abwechslungsreicher wird.
Schaut mal rein.
http://summersandanns.blogspot.de/

Ich bleibe allerdings natürlich auch hier noch aktiv.

Sonntag, 21. Oktober 2012

Geheimnis Nr. 6: Ich bereue nichts.

Würde ich ihnen erzählen, was ich gestern Nacht getan hab würden sie mir "Hure" ins Gesicht flüstern.
Würde er ihnen erzählen, was er gestern Nacht getan hat würden sie ihm "Geiler Kerl" noch Tage lang zu raunen.
Fuck society.

Freitag, 12. Oktober 2012

Freitag, 28. September 2012

Geheimnis Nr. 4: Ich hab keine Ahnung wie viele Kerle ich schon gevögelt hab.

Ich will nicht mit der Schule fertig sein.
Alles was ich danach tue wird meine Zukunft beeinflussen.
Im richtigen Leben kann man die ganzen verkackten Klausuren nicht durch ein paar geniale Sätze im Unterricht ausgleichen.
Alle sehen den Abschluss als die ultimative Befreiung, aber was wenn das gelogen ist?
Ist es nicht vielmehr ein Sprung in den goldenen Käfig?
Es kommt mir vor, als wäre ich nie wieder in der Lage so frei zu sein wie noch vor einem Jahr.
Ich weiß nicht ob ich in der Lage seien werde die Konsequenzen für mein Handeln selbst zu tragen.
Kann ich dann immernoch glücklich sein?

Mittwoch, 26. September 2012

Geheimnis Nr. 3: Ich weiß weder wer ich bin, noch wer ich sein will

Vielleicht habe ich auch einfach so lange nicht mehr über meine Probleme geredet, dass ich vergessen habe wie es geht?
Kein Plan was aus dem rumheulenden Mädchen von früher geworden ist.
Kein Plan ob es glücklicher ist als früher oder weniger glücklich
Und nicht den geringsten Plan ob ich das jetzt gut oder schlecht finde.
Ich würde einfach gerne wieder in der Lage seien meine Emotionen Menschen ins Gesicht zu schreien.
Ich will endlich weg von hier.

Freitag, 21. September 2012

Dance or Die.

Es ist Zeit loszulassen.
Zeit zwischen fremden Gesichtern in einer tanzenden Masse verloren zu gehen.
Zu vergessen wie sehr man sich selbt hasst.
Neue Persönlichkeiten kennezulernen nur um am nächsten Morgen alle Namen wieder vergessen zu haben.
Es ist Zeit für einen neuen Kerl.

Freitag, 14. September 2012

Kugelfisch

Die Leere ist zurück.
Das Fett auch.
Mein Therapeut freut sich, weil Essen kein Thema mehr ist.
Er versteht nicht dass es immer Thema war. Ist. Sein wird.
Alles was ich tue oder nicht tue hat mit Essen zu tun.
Alles was ich sage oder verschweige hat mit Essen zu tun.
Jeder zu große Pulli erzählt die traurige Geschichte einer Essgestörten die solange gegessen hat bis niemand mehr wusste dass Essen noch Thema ist.